Ausstellungen 2019 / 2020

Maria Bang Espersen & Ki-Ra Kim

Ab dem 2. Februar 2019 gibt es eine junge Künstlerin aus Dänemark zu entdecken:  Maria Bang Espersen hat sich von der Arbeit in einer Karamellfabrik anregen lassen. Ihre Skultpturen sind durch Ziehen, Drehen und Verformen von Glassträngen entstanden. Die Künstlerin spielt mit dem Gedanken Dinge zu verändern und sucht nach Möglichkeiten Formen und Techniken neu zu definieren. Ihre Arbeiten zeigen deutlich die Vielfältigkeit des Materials Glas wie zum Beispiel die Fähigkeit gleichzeitig fliessend und fest zu wirken. Es ist ihr ein großes Anliegen diesen Moment der Gegensätze zu zeigen. Auch das Victoria und Albert Museum in London hat vor wenigen Tagen zwei Stücke für seine Sammlung von Maria Bang Espersen erworben.

Ki-Ra Kim (Korea) wurde 1959 geboren und gilt als Pionierin der Glaskunst in Korea. Ihre Arbeiten werden erstmals in Europa ausgestellt. Ihre einzigartigen Werke sind von Mai 2020 bis Oktober 2020 in der Galerie B zu sehen.